Was vor mehr als 30 Jahren als Familienunternehmen in der Elektrotechnik begann, hat sich zu einem europäischen Innovator für das Parken auf der Straße entwickelt. IEM ist nicht nur ein Hersteller, sondern entwirft und entwickelt Lösungen für effizientes und intelligentes Parken auf der Straße und erleichtert so das Leben in der Stadt.

Groupe IEM
GEGRÜNDET IN DER SCHWEIZ (GENF)
2019
Gründungsjahr
+ 0
Installierte Parkuhren
0
Länder weltweit

KOMPLETTE MEISTERSCHAFT

Das französisch-schweizerische Team von IEM aus der Region Genf ist an allen Details ihrer Parkinglösungen beteiligt. Alle Produkte warden in den eigenen Fabrikation in Genf montiert, getestet und qualitätsgeprüft. Diese vertikale Integration hilft IEM die höchsten Standards in Bezug auf Qualität, langfristige Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit zu erreichen.

Innovation

IEM ist ein führender europäischer Anbieter von intelligenten Lösungen für die Verwaltung von Parkplätzen auf der Straße. Das Unternehmen bietet Kommunen und Parkingbetreibern ein breites Spektrum an Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik, um das Mobilitätserlebnis in der Stadt zu verbessern. Alle Aktivitäten sind zu 100% eigenfinanziert, sodass das Unternehmen einen langfristigen Ansatz für die Geschäftsstrategie und-ausführung verfolgen kann.

DER GEIST DER FAMILIE

Die familienorientierte Unternehmenskultur von IEM ist einzigartig und spielt eine wichtige Rolle bei der Unterscheidung von anderen Unternehmen, indem starke Werte wie Erfolg, Demut und Vertrauen gefördert werden.

Innerhalb des Unternehmens bleibt das IEM-Management seinen Mitarbeitern stets sehr nahe und aufmerksam. Die Nähe des Teams zeigt sich besonders im greifbaren Erfolg jedes ihrer Projekte.

Schlüsseldaten

  • 1986

  • Gründung des Ingenieurbüros IEM “Electronic Engineering Menoud” durch Édouard Menoud.
  • Einstieg in den automatisierten Zeitungsverkauf mit dem ersten Chipkarten-Münzleser.
  • 1990

  • 1992 – 1998

  • Markteintritt mit der ersten Generation Presto-Place.

    Entwicklung der ersten Zahlungslösungen mit Kreditkarte

  • Expansion in europäische Märkte mit PrestoEuropa und Einführung einer zentralen Managementplattform.
  • 2002 – 2005

  • 2007 – 2013

  • Übernahme des Unternehmens durch die beiden Söhne des Gründers, Philippe und François Menoud.
  • ​IEM bietet eine App für mobiles Bezahlen und fügt Touchscreen-Funktionen hinzu.
  • 2014 – 2016

  • 2017

  • IEM entwickelt den weltweit ersten dualen Fahrzeugerkennungssensor.
  • Internationale Expansion und erstes Projekt in Indonesien und Neuseeland gewonnen. Eröffnung von IEM-Niederlassungen in Malaysia, Italien und Norwegen.
  • 2018

amet, Aenean felis sem, id, ultricies porta. vulputate, risus nec libero commodo