Überwachung von Parkflächen

Die städtische Bevölkerung wächst kontinuierlich und individuelle Mobilität wird aufgrund der ökologischen Aspekte zur wachsenden Herausforderung. Städte suchen intelligente Lösungen, um einerseits den Komfort für die Bewohner und Automobilisten zu erhöhen und andererseits die negativen Aspekte des Individualverkehrs zu reduzieren.

Mit der Einführung von on-street Detektoren ermöglicht IEM eine exakte Sicht auf alle on-street Parking Aktivitäten einer Stadt. Diese innovative Lösung unterstützt die städtischen Parkingbetreiber, um den Verkehr in den Innenstädten besser zu steuern, den Suchverkehr zu reduzieren und damit die Luftqualität zu verbessern.

Geräte

Detektoren

Die zweite Generation der IEM PrestoSense Detektoren ist mit einer dualen Detektionstechnologie ausgerüstet; sie basiert auf Magnetfeldänderungen und Ultraschall. Die Präsenz eines Fahrzeugs wird in Abfragezyklen von 2 Sekunden gemessen und weitergeleitet. Die Zuverlässigkeit der patentierten Technologie beträgt rund 99.5%. Die Installation der Sensoren auf der Strasse ist sehr einfach. Es genügen 3 Schrauben, um den Sensor am Boden zu befestigen. Die Lebensdauer eines Sensors beträgt rund 8 Jahre.

Kommunikation via LoRaWAN Netzwerk

Die PrestoSense Detektoren nutzen Internet of Things Technologie, welche auf LoRaWANTM  (Low Power Wide Area Network) basiert, um mit IEM’s Parking Plattform zu kommunizieren. Diese Technologie ist für die Übertragung kleiner Datenvolumina mit geringem Energieverbrauch optimiert. Ein LoRaWANTM basiertes Netzwerk kann sowohl durch IEM als auch durch die Stadt selbst oder eine Telecom-Firma aufgebaut und betrieben werden.

Parking plattform

Der Status der einzelnen Detektoren werden an die IEM Parking Plattform übertragen. Nebst den Belegungsdaten der Sensoren sammelt die Parking Plattform die Bezahltransaktionen der Parkuhren sowie die virtuellen Zahltransaktionen von Smartphone Apps. Alle diese Informationen werden in Presto 1000, dem Betreiberportal ausgewertet und analysiert.

Betreiberportal

Presto1000 bietet eine Übersicht über die Parkingsituation der Stadt. Aussagekräftige Reports und Statistiken informieren den Betreiber über die Parkraumbelegung und das Verhalten der Automobilisten.

Fahrerportal

Automobilisten können sich die Parkplatzauslastung via Fahrerportal PrestoPark, welches durch die Stadt betrieben wird, in Echtzeit ansehen. Alternativ nutzt der Automobilist sein Smartphone zur Prüfung und zur Wegleitung zum nächsten freien Stellplatz.

Anwendungen

Die PrestoSense Detektoren erheben in Echtzeit die Belegungsdaten der städtischen on-Street Parkplätze. Die Nutzung dieser Informationen bietet Communities und Nutzern mehrere Anwendungen zur besseren Nutzung von Parkplätzen auf der Straße.

Parkfeldüberwachung

Als wertvolles Werkzeug zur Analyse und Entscheidungsvorbereitung, registriert Presto1000 alle Parkingaktivitäten auf den mit Detektoren ausgerüsteten Parkfeldern. Presto1000 unterstützt den Betreiber, das Parkierverhalten in der Stadt besser zu verstehen. Es stehen Auswertungen über die Belegungsrate über die Zeit, die Umschlagshäufigkeit der Fahrzeuge sowie die Einhaltung der Parkiervorschriften zur Verfügung. PrestoSense unterstützt die Stadt, eine schlüssige Parkingstrategie zu definieren und die Resultate der Umsetzung in Echtzeit zu verfolgen.

IEM smartphone app

INFORMATIONEN FÜR Automobilisten

Die Reduktion des Suchverkehrs und die damit verbundene Reduktion der Luftverschmutzung sind die wichtigsten Kriterien zur Einführung eines Detektorennetzwerks in einer Stadt. Studien haben gezeigt, dass mit Hilfe des Detektorennetzwerks die Suchdauer eines Automobilisten nach einem freien Stellplatz um durchschnittlich 15 Minuten reduziert werden kann. IEM entwickelte ein Fahrerportal PrestoPark, sowie Schnittstellenapplikationen, um die gesammelten Parkingdaten auch externen Systemen, wie einem städtischen Verkehrsleitsystem oder GPS-Systemen bereitstellen zu können.

OPTIMIERUNG DER KONTROLLE

Die IEM-Parkplattform ist in Echtzeit mit den Kontrollsystemen verbunden. Der Kontrolleur nutzt seinen PDA, um Fahrzeuge mit Zeitüberschreitungen zu lokalisieren. Für eine schnellere Reaktionszeit lassen sich in Presto1000 entsprechende Warnmeldungen generieren. Die IEM-Vollzugskontrollapplikation besitzt eine Wegoptimierung für eine effiziente Vollzugskontrolle.

DYNAMISCHE TARIFE

Die Parkgebühren sind ein wichtiger Faktor bei der Anpassung der Nachfrage an das Parkangebot. Durch genaue Kenntnis der Verfügbarkeit von Parkplätzen wird es möglich die Trifgestaltung anzupassen. Die ersten Tests der dynamischen Preisgestaltung zeigen, dass durch die Erhöhung des Parkplatzpreises die Belegungsrate sinkt und umgekehrt.

dictum venenatis felis felis Sed luctus ante. ut elementum